Rezension Saphierblau

https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/site/title/462889.html
https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/site/title/462889.html

Ich danke dem Hörverlag für das Zusenden eines Rezensionsexemplares.

 

Allgemeine Infos zum Hörspiel:

 

Die Laufzeit beträgt ca. 2 Stunden und 20 Minuten

Das Hörspiel kostet in Deutschland 14,99€

Die Produktion ist CTM/ Der Hörverlag 2014.

Das Erscheinungsdatum ist der 11.08.2014.

Die Buchvorlage ist unter dem Arenaverlag erschienen.

Das Drehbuch zum Film ist von Katharina Schröde.

Felix Fuchssteiner saß in der Regie.

Das Hörspiel ist von Karin Kaci.

Sprecher sind unter anderem Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Rufus Beck, Veronica Ferres, Katharina Thalbach, u.v.a.

Die ISBN lautet: 978-3-8445-1574-9

 

Cover:

Der Hintergrund des Covers ist blau.

Man sieht den Big Ben im Hintergrund und auch das "Schloss" das Gwendulin im ersten Teil mit ihrem Blut geöffnet hatte.

Dieses Schloss wird in dünnen weißen Linien angedeuteet.

Im Vordergrund des Covers befinden sich Giddion und Gwendulin, die beiden Hauptcharaktere der Geschichte.

Giddion hat den Kopf zu Gwendulin gewannt. Er schaut leicht nach unten und es sieht so aus als ob seine Lieder geschlossen sind.

Gwendulin sieht, statt zu Gidion, direkt in die Kamera.

Unter den Beiden befindet sich der Titel und noch ein paar Informationen zum Hörspiel.

 

Inhalt des Hörbuches:

Gwendulin hat immernoch so viele Fragen wie zuvor, doch niemand will sie ihr beantworten und auch Giddion hinterfragt nun immer mehr die Machenschaften des Grafen.

Könnte ihnen vielleicht ein weiteres Treffen mit den Grafen helfen?

Wird er Gwendulin endlich alles beantworten?

Doch die vielen Fragen sind nicht ihr einziges Problem, zwischen Giddion und Gwendulin ist auch nicht mehr alles in bester Ordung.

Wird ihre Beziehung den starken Druck stand halten?

 

Charaktere:

 

Gwendulin

Gwendulin ist etwas tollpatschig und seitdem sie erfahren hat das sie das Zeitreisegen geerbt hat und nicht ihre Cousine steht ihre Welt Kopf.

Sie versucht immer wieder mehr über die ganze Sache raus zu bekommen.

Sie will endlich erfahren was diese komische Prophezeiung bedeutet.

Auch wenn sie dafür einige Logenmitglieder verärgert.

 

Giddion

Giddion ist wie alle De Villegs etwas eingebildet.

Sein Charakter ist stark und seit dem Gwendolin bei der Loge ist hinterfragt er auch die machenschaften des Grafen.

Dennoch führt er seine Aufträge durch.

 

 

 Meine Meinung:

Das Hörspiel ist sehr gut.

Da das Cover wie das Film-Cover aussieht ist es leicht wieder zu erkennen.

Die Handlung ist spannend, lustig aufregend und einfach fesselnd. 

Allerdings fand cih, das sowol im Film als auch im Hörspiel etwas zu weit vom Buch abgewichen wurde. Dennoch sind Film und Hörspiel auf ihre Weise richtig klasse!

Das Hörspiel wird nicht langweilig und die Charaktere passen sehr gut zusammen. Der kleine Wasserspeier bringt etwas Ironie in die Geschichte mit ein und lockert das ganze ein weig auf.

In die Hauptcharakterin Gwendulin kann man sich gut hinein versetzen.

An sich konnte man das hörspiel einwandfrei verstehen und gut mitverfolgen.

Einige offne Fragen wurden geklärt.

Allerdings kahmen auch welche dazu; und genau desshalb freue ich mich schon auf den 3. Teil, Smaragtgrün,

 

Insgesamt fand ich es gut das es mehrere Sprecher gab und das diese die Schauspieler aus dem Film waren.

Außerdem fand ich noch gut das Hintergrunggeräusche vom Film verwendet wurden.

 

Das Hörspiel bekommt von mir

 

9 von 10 Edelsteinen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0