Rezension Dirty Secrets

 

Infos zum Buch:

Die Rezension dieser Woche geht um das Buch Dirty Secrets.

Dies ist das erste Buch einer neuen Trilogie.

Geschrieben hat das die Autorin J. Kenner.

Erschienen ist es dann am 11.10.2016 unter dem Diana Verlag.

Dieses Buch besitzt 384 Seiten und ist in einer Klappenbroschur eingebunden.

Der Originaltitel des Buches lautet:“Dirtiest Sevret (1)

Die gebundene Ausgabe liegt bei einem Preis von 9,99€,

während das eBook 8,99€ kostet.

Die ISBN des Buches lautet: 978-3-453-35915-4.

 

Cover:

Das Cover des Buches ist schwarz.

Im Hintergrund sieht man ein paar schwarze glänzende Ornamente.

Oben am Rand des Covers steht in weißen Großbuchstaben der Name der Autorin.

Darunter befindet sich ein Sticker mit der Aufschrift „Der Spiegel Bestsellerautorin“

Der größte Teil des Covers wird von einen pinken verschnörkelten S besetzt.

In der Mitte des Covers steht der Titel des Buches, ebenfalls in weißen Großbuchstaben.

Links über ein Schnörkel vom S steht das Genre (Roman) dies ist ebenfalls pink und in Großbuchstaben geschrieben.

Am unteren Rand des Covers befindet sich der Name des Verlags.

 

Inhalt:

Jane und Dalles haben eine sehr dunkle gemeinsame Vergangenheit.

Sie wurden als Kinder zusammen entführt und seit der Entführung versuchen sie sich zu meiden, denn in den Dunklen Räumen ihres Gefängnisses haben sich die beiden ineinander verliebt.

Allerdings ist es ihnen unmöglich zusammen zu sein, da sie Stiefbruder und Stiefschwester sind.

Jedoch bekommt Jane Dalles nicht mehr aus dem Kopf.

Ihm scheint das allerdings nicht mehr so zu gehen, da er zu einem Berüchtigten Playboy geworden ist.

Was Jane jedoch nicht weiß ist das dies alles nur eine Fassade ist damit er sie von ihm fern halten kann.

Doch langsam bekommt die Fassade Risse und auch ihre Taktik sich zu meiden ist langsam am Scheitern und schon bald werden beide von der Vergangenheit wieder eingeholt.

 

Charaktere:

Jane:

Jane wirkt im ersten Moment richtig unschuldig, aber nach und nach kommen immer mehr dunkle Seiten von ihr zum Vorschein.

Sie ist eine Frau mit sehr starkem Charakter und sie weiß was sie will.

Allerdings ist sie noch von der damaligen Entführung traumatisiert.

Sie versucht die damaligen Ereignisse mit dem Schreiben von Büchern zu verarbeiten.

 

Dalles:

Dalles ist ein ist ein wahrer Playboy.

Es vergeht kein Tag wo er keine andere Frau bei sich hat.

Ebenfalls wie Jane ist er traumatisiert von der Vergangenheit und versucht das Ganze auf seine Weise zu verarbeiten.

Im Inneren ist er jedoch ein gebrochener Mann.

Er setzt alles daran die Leute aufzuspüren die Jane und ihm das angetan haben.

 

Schreibstil:

Im Buch werden immer wieder Rücksprünge in die Vergangenheit gemacht, somit erfährt man was damals passiert ist.

Ich finde dies besser als wenn sie sich nur über die vergangenen Ereignisse unterhalten.

Die Kapitel des Buches sind mittelgroß und auch die Schrift ist relativ groß.

Die Geschichte ist in der Gegenwart verfasst und wird aus der Sicht eines Erzählers geschrieben.

 

Meinung:

Das Cover des Buches ist schlicht gehalten, aber dennoch durch das Pinke S sehr auffällig.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen.

Ich fand sie richtig spannend und mitreisend.

Besonders die schreckliche Vergangenheit der Hauptcharaktere ist mir ziemlich nah gegangen.

Es ist etwas schade und auch leicht seltsam…nein eher ungewohnt das die beiden Hauptcharaktere, die eigentlich in dem Buch zusammen kommen sollen, Stiefgeschwister sind.

Ich finde es gut das Dalles eine Organisation leitet die Kinder aus der Entführung befreit.

 

-Vorsicht Spoiler- Vorsicht Spoiler- Vorsicht Spoiler-

 

Allerdings kann ich nicht verstehen warum Jane, als sie das erfährt, so negative darauf reagiert. Ich meine sie kennt Dalles und sie weiß das er nie eines der Kinder einfach sterben lassen würde.

Sie weiß doch dass ihm das Geld nicht wichtiger ist als di Menschenleben.

Und sie müsste doch verstehen warum er es erst einmal vor ihr geheim gehalten hat.

 

-Spoiler Ende- Spoiler Ende- Spoiler Ende- Spoiler Ende-

 

Insgesamt finde ich dieses Buch allerdings sehr gut und kann es nur weiter empfehlen.

Die Geschichte ist spannend und auch der Schreibstil der Autorin ist richtig gut.

Ich freue mich schon richtig auf die beiden weiteren Teile die noch erscheinen werden.

  

Insgesamt gebe ich diesem Buch 9 von 10 Sternen.

0 Kommentare