Rezension "Kuss des Tiegers" 

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Houck_CKuss_des_Tigers_1_116003.jpg
http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Houck_CKuss_des_Tigers_1_116003.jpg

Allgemeine Infos

Das Buch „ Kuss des Tigers Eine unsterbliche Liebe“ geschrieben von Colleen Houck, ist am 23.01.2012 als Hardcover (543 Seiten) im Heyne Verlag erschienen. Mittlerweile gibt es dieses Buch auch als Taschenbuch (544 Seiten).

 

Aussehen

Der Einband ist dunkel Blau, mit einem Stich ins Lila. Die Ecken sind Silber und mit einem schwarzen Muster verziert. Auf der Mitte des Einbands befindet sich ein weißer Tigerkopf mit blauen Augen. Die Schrift ist in Silber und Pink gehalten.

 

Inhalt:

Im Buch geht es um ein siebzehnjähriges Mädchen namens Kelsey Hayes. Sie lebt bei der Familie Neilson, da ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind. In den Sommerferien nimmt sie einen Aushilfsjob beim Zirkus Maurizio an um etwas Geld fürs Collage beizusteuern…

Im Zirkus trifft sie dann auf den Indischen Tiger Dhiren, der sie in seinen Bann zieht. Dann taucht auch noch ein seltsamer Mann auf, der dem Zirkus den Tiger abkaufen will, um ihn nach Indien in einen Reservat zu bringen und das ist noch nicht alles, denn der Mann will das Kelsey ihn und den Tiger begleitet.

Wie es das Schicksal will fliegt Kelsey mit nach Indien und schon bald findet sie heraus das mehr hinter ‚ihrem‘ Tiger steckt als sie geahnt hat, denn Ren ist in Wahrheit ein verwunschener indischer Prinz und nur Kelsey kann ihn von seinem Fluch erlösen.

 

Doch wird Kelsey es schaffen ihren geliebten Tiger von diesem Bann zu befreien?

Und wie sollen sie ihm überhaupt helfen?

 

Bewertung

Ich finde das ist ein sehr tolles Buch! Ich konnte es beim Lesen gar nicht mehr aus den Händen legen. Ich glaube mittlerweile habe ich es schon drei bis vier Mal durchgelesen.

Es ist spannend und man kann sich sehr gut in die Charakter hineinversetzen.

Außerdem finde ich es gut dass man auch etwas über die Kultur Indiens erfährt.

Ich freue mich auf die weiteren Bände und bin gespannt wie es mit Kelsey und Ren weitergeht.

 

Insgesamt gebe ich dem Buch 9 von 10 Tiegertatzen

 

 

0 Kommentare

Doppelklick zum vergrößern der Leseprobe